Wie kommen eine Stellenangebote in die GNP-Jobbörse?

2018 hat die GNP ihre Website neu gestaltet, die Homepage im neuen Corporate Design bietet auch eine neu gestaltete Jobbörse. Spezielle Stellenangebote im Bereich der Neuropädiatrie, z.B. in Kliniken, Sozialpädiatrischen Zentren oder Schwerpunktpraxen, sowohl ärztliche als auch nicht-ärztliche, können hier eingestellt werden. Bewerber*innen finden hier Stellenangebote für die neuropädiatrische Weiterbildung oder den „Job für’s Leben“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch Praxisabgaben von Schwerpunktpraxen werden über diese Plattform erfolgreich initiiert.

Die Aufgabe eines Stellenangebotes ist einfach, Anbieter können dies selbständig auf der entsprechenden Portalseite „Job anlegen“ erledigen. Nötig sind:

  1. die (gestaltete) Anzeige im PDF-Format (kann später von den Interessenten heruntergeladen werden)
  2. die gleiche Anzeige im JPG- oder PNG-Format (für die Vorschau/Miniaturansicht)
  3. ggf. das Logo der Einrichtung/Institution im JPG- oder PNG-Format
  4. einen beschreibenden Text (beliebiger Länge)
  5. Angaben zu Website/URL und ggf. E-Mail-Adresse für Online-Bewerbungen

Bei erstmaliger Nutzung der Jobbörse müssen sich Anbieter als Nutzer registrieren, diese Daten können bei erneuter Nutzung wieder verwendet werden und sichern für die GNP u.a. die Echtheit der Angebote ab.

Für Mitglieder der GNP ist die Veröffentlichung eines Stelleninserates ihrer Einrichtung weiterhin kostenfrei, wenn die Anzeige selber eingestellt wird. Für Nicht-Mitglieder und Personaldienstleister fällt eine Organisationskostenpauschale vonn  EUR 200,- zzgl. Mwst. an.
Falls die Unterstützung der Geschäftsstelle für das Einstellen/Hochladen des Angebotes etc. erforderlich sind pauschal EUR 75,- zzgl. Mwst. als Bearbeitungsgebühr zu bezahlen. Die Freischaltung der Anzeige erfordert bei kostenfreier Nutzung i.d.R. 1-3 Arbeitstage, bei kostenpflichtigen Angeboten erfolgt die Freischaltung nach Zahlungseingang. Die Anzeigen stehen i.d.R. 90 Tage online.

Entsprechende Hinweise finden Inserenten auch hier. Rückfragen bitte an die Geschäftsstelle, z.B. über das Kontaktformular.


Quelle des Beitragsbildes: Gerd Altmann auf Pixabay


   , ,