CoronaVirus

(Re-)Integration in Schulen und Kindergärten für Kinder und Jugendliche mit neurologischen Erkrankungen

Stellungnahme der Gesellschaft für Neuropädiatrie

Die GNP berät mit dieser Stellungnahme vor allem Ärzte und Entscheidungsträger zu der grundsätzlichen Einschätzung, welche Kinder und Jugedlichen in welcher persönlichen Situation unter den Bedingungen der Corona-Pandemie in Schulen, Kindergärten und andere Tageseinrichtungen (wieder) aufgenommen werden können. Die Einschätzung muss aber jeweils individuell erfolgen, auch weil wesentliche wissenschaftliche Daten zur Infektiosität, Akquisition und Weiterverbreitung für Kinder und Jugendliche und speziell für solche mit neurologischen Erkrankungen derzeit noch nicht mit ausreichender Aussagekraft vorliegen.

Das Befolgen der Hygieneregeln und des Abstandsgebotes gilt selbstverständlich weiter als dringende grundlegende Empfehlung.

Weitere Stellungnahmen der GNP zur Pandemie werden folgen.

Download der Stellungnahme:

Stellungnahme_Covid19_Schulen_Kindergaerten_v1_0_200430


X