Sehr geehrte Damen und Herren,

wie bedeutend Forschung ist, wird uns in Zeiten wie diesen mehr denn je bewusst. Lösungen gilt es jedoch nicht nur für den aktuellen Krisenmodus, sondern auch für Menschen mit dauerhaften Erkrankungen, verbunden mit einem besonderen Bedarf an medizinischer Versorgung und Betreuung, zu finden. Dies gilt insbesondere für Menschen mit einer seltenen Erkrankung , die als Waisen der Medizin mehr als andere auf Forschungsaktivitäten außerhalb der Pharmaindustrie angewiesen sind.

Als Stiftung, die sich für die Verbesserung der Lebensumstände von an TSC erkrankten Menschen einsetzt, freuen wir uns daher sehr in diesem Jahr erneut den mit 10.000 Euro dotierten Tuberöse Sklerose-Forschungspreis ausschreiben zu können, und hoffen auf diese Weise wieder das Interesse einiger engagierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wecken zu können.  Der Preis steht dem Preisträger im Rahmen seiner Forschungsarbeiten frei zur Verfügung und soll für die weitere Erforschung des Krankheitsbildes eingesetzt werden. Weitere Details hierzu können den Verwendungsrichtlinien und Förderungsvoraussetzungen in der angehängten Ausschreibung oder unter www.ts-stiftung.org entnommen werden.

Die Bewerbung ist in deutscher Sprache bis zum 15. September 2020 elektronisch (info@ts-stiftung.org) an den Vorstand der Stiftung zu richten.

Mit herzlichen Grüßen

Sandra Hoffmann

Assistenz des Stiftungsvorstandes

 

Deutsche Tuberöse Sklerose Stiftung

Walkmühlstraße 1

65195 Wiesbaden

Tel.-Nr.: 0611 – 469 27 09

E-Mail:   info@ts-stiftung.org

 

www.ts-stiftung.org


X