Stoppt die Blockade der Krankenkassen bei der Versorgung schwerst behinderter Kinder (& Erwachsener) Praktisch täglich haben wohl auch alle Neuropädiater*innen damit zu tun: dringend benötigte Hilfsmittel werden nicht oder erst nach “hartem Kampf”, Widersprüch und “Überprüfung” durch den MDK (meist nach Aktenlage) genehmigt, Therapien wurden beendet aus Angst vor Regressen, Rehabilitationsmaßnahmen abgelehnt usw.. Eine Kollegin…

Die Geschäftsstelle verfügt nach wie vor noch über Restbestände der NiKuP-Ausgaben 1 bis 4 aus dem Jahr 2020 und 1/2021. Sie können diese Ausgaben erhalten, wenn Sie der Geschäftsstelle einen mit 2,70 € frankierten und an Sie selbst adressierten C4-verstärkten Umschlag verschicken. Da die Bestände begrenzt sind, gilt das Prinzip „first-in-first-serve“. Wer schnell genug ist…



Nicht den gesuchten Artikel gefunden?

Nutzen Sie die Suchfunktion

X