Stoppt die Blockade der Krankenkassen bei der Versorgung schwerst behinderter Kinder (& Erwachsener)

Praktisch täglich haben wohl auch alle Neuropädiater*innen damit zu tun: dringend benötigte Hilfsmittel werden nicht oder erst nach “hartem Kampf”, Widersprüch und “Überprüfung” durch den MDK (meist nach Aktenlage) genehmigt, Therapien wurden beendet aus Angst vor Regressen, Rehabilitationsmaßnahmen abgelehnt usw..

Eine Kollegin aus Pfaffenhofen, selbst Mutter eines betroffenen Kindes, hat eine Petiton gestartet, auf die wir Sie alle aufmerksam machen und Ihnen zur Unterzeichnung dringend ans Herz legen möchten. Bitte unterstützen Sie das Anliegen, die Versorgung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zu verbessern, indem Sie die Petition selbst unterzeichnen, entweder hier online oder durch Ihre Unterschrift auf den zum Download angebotenen Listen .

Link zur Petion:

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-die-blockade-der-krankenkassen-bei-der-versorgung-schwerst-behinderter-kinder-erwachsene-3


   , , ,
X