Der Einsatz von Cannabinoiden in der Epileptologie hat sich in letzter Zeit zu einem kontrovers diskutierten Thema entwickelt. Nachdem schon seit Jahrhunderten Einzelfallberichte eine antiepileptische Wirkung nahelegten, zeigten neue klinische Studien eine Wirksamkeit auch bei therapierefraktären schweren Epilepsieformen. Wir freuen uns, hier von renommierten Experten eine Übersicht über die Kenntnisse des Endocannabinoid-Systems, der Effekte von Cannabinoiden und über klinische Erfahrungen zu erhalten. Dies wird ergänzt
durch eine Diskussion des Einsatzes in Deutschland, einschließlich legaler und praktischer Aspekte. Gerne können auch Sie hierzu Fallberichte vorschlagen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme,
Dr. Alexandra Klotz & Prof. Dr. Andreas Schulze-Bonhage

Tagungsprogramm zum Download