• Teilzeit
  • Vollzeit
  • Konstanz

Webseite Sozialpädiatrisches Zentrum Konstanz

SPZ, Neuropädiatrie, Epilepsieambulanz

Das SPZ Konstanz ist eine ärztlich geleitete, multiprofessionell arbeitende ambulante Einrichtung, in der Kinder und Jugend­liche mit neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen, Behinderungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten untersucht und betreut werden. Die internen Strukturen und die Arbeitsweise richten sich nach dem „Altöttinger Papier“ der DGSPJ.

Unsere Einrichtung hat eine fast 30-jährige Tradition und verfügt über ein großes regionales Einzugsgebiet. Aufgrund unserer Patienten-Fallzahlen gelten wir als SPZ von mittlerer Größe (über 3000 Fälle pro Jahr). Neuropädiatrische Fragestellungen nehmen einen prominenten Platz bei unserer Klientel ein. Wir sind u.a. von der DGfE als Epilepsieambulanz für Kinder  und Jugendliche anerkannt.

Wir arbeiten eng mit den anderen pädiatrischen Einrichtungen des Gesundheitsverbundes des Landkreises Konstanz (Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin in Konstanz und in Singen, Hegau-Jugendwerk in Gailingen) sowie mit Zentren der Maximalversorgung zusammen. Der Aufbau einer stationären neuropädiatrischen Patientenversorgung in Kooperation mit den Kinder- und Jugendkliniken des Gesundheitsverbundes steht unmittelbar bevor. Zudem besteht eine enge Vernetzung mit zahlreichen Institutionen aus nichtmedizinischen Bereichen.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage (www.spz-konstanz.de) oder in einem telefonischen Vorgespräch.

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem hoch motivierten, erfahrenen und kreativen interdisziplinären Team
  •  freundliche und offene Arbeitsatmosphäre
  • fachlich interessante und sehr vielfältige Arbeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsoptionen
  • breites Spektrum der Neuro- und Sozialpädiatrie
  • fundierte Weiterbildung in Neuropädiatrie (24 Monate Weiterbildungszeit für Schwerpunktbezeichnung)
  • umfassende sozialpädiatrische Spezialausbildung
  • Voraussetzungen für den „EEG-Schein“ (DGKN) und das Zertifikat „Epileptologie“ (DGfE)
  • Voraussetzungen für das Zertifikat „Qualifizierte Botulinumtoxin-Therapie“ (AG BTX)
  • Erlernen oder Anwenden von neurophysiologischen Untersuchungsverfahren
  • 1 Jahr Weiterbildungsbefugnis Pädiatrie
  • vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung an der weiteren Profilierung unserer Einrichtung
  • bei Interesse und Eignung verantwortliche Mitwirkung bei der Etablierung der stationären Neuropädiatrie regelmäßige intra- und interdisziplinäre Fallbesprechungen sowie Team-Supervision
  • Unterstützung bei externen Fortbildungsaktivitäten (Fortbildungsurlaub, finanzielle Beteiligung)
  • Teilnahme am Distance learning Kurs (www.bpna.org.uk/distancelearning), Mentor Herr Prof. Boltshauser
  • Vergütung analog TV-Ärzte-VKA
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • „Arbeiten, wo andere gern Urlaub machen“ (Bodensee- und Universitätsstadt Konstanz)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit vielfältigen neuropädiatrischen und sozialpädiatrischen Störungsbildern und Fragestellungen
  • Auswertung von EEG-Untersuchungen und anderen neurophysiologischen Untersuchungsverfahren
  • Ggf. Aufbau neuer Schwerpunkte, je nach Vorerfahrung und Interessen
  • Langzeitbetreuung der Patienten und ihrer Angehörigen, einschließlich umfassender und vertiefender Beratung
  • Mitarbeit an bereits etablierten Spezialsprechstunden sowie aktiver Aufbau neuer Angebote
  • interne Fallkoordination, intra- und interdisziplinärer fachlicher Austausch nach innen und außen
  • aktive Mitgestaltung von Fortbildungsveranstaltungen
  • aktive Mitwirkung an konzeptioneller Arbeit und arbeitsorganisatorischen Projekten

Ihr Profil:

  • FA/FÄ für Kinder- und Jugendmedizin (bevorzugt Schwerpunkt Neuropädiatrie oder in Weiterbildung dazu)
  • ausgeprägte Motivation und gereifte Fähigkeiten für die Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • integre Persönlichkeit mit Offenheit und Humor sowie Freude an gutem Arbeiten

Herr Dr. Teichler (Leitender Arzt) oder Frau Dr. Manegold bzw. Frau Dr. Struwe (Oberärztinnen) stehen für weitere Auskünfte gern zur Verfügung (per Telefon +49 7531 801-1684 oder per E-Mail: spz.kn@glkn.de).

FA_Stelle_Konstanz_20200716.pdf

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an personal.info.kn@glkn.de


Category
X