Direkt zum Inhalt wechseln
Zurück Zurück

Fachärztin / Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)

  • Fachärzt:in
  • Essen

Klinik für Kinderheilkunde I - Universitätsklinikum Essen

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 PatientInnen. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalen Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Zur Verstärkung unseres ärztlichen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie (Ltd. Ärztin Frau Prof. Dr. med. U. Schara-Schmidt) an der Klinik für Kinderheilkunde I des Universitätsklinikums Essen (Direktorin Frau Prof. Dr.med. U. Felderhoff-Müser) eine/einen

Fachärztin / Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d) in Weiterbildung zum Schwerpunkt Neuropädiatrie (Vollzeit, Entgeltgruppe Ä2 TV-Ärzte, unbefristet)

Was wäre Ihr Einsatzbereich?

Im ambulanten (Sozialpädiatrischen Zentrum) wie auch im stationären Bereich werden Kinder und Jugendliche mit allen neuropädiatrischen Krankheitsbildern und aufgrund unserer Ausrichtung schwerpunktmäßig mit neuromuskulären Erkrankungen betreut. Die Klinik ist integriert in den übergeordneten Forschungsschwerpunkt Translationale Neuro- und Verhaltenswissenschaften der medizinischen Fakultät und Mitglied im europäischen Referenznetzwerk für neuromuskuläre Erkrankungen (ERN EURO-NMD). Sie ist zertifiziert als Teil des „Neuromuskulären Zentrums Nordrhein“, als „Integriertes Zentrum für Myasthenie und Myasthene Syndrome bei Kindern“ sowie Teil des „Tuberöse Sklerose Zentrums Ruhr“. Unsere Abteilung hat ein neurophysiologisches (NLG, EMG, SSEP, VEP, AEP) sowie ein eigenes neuromuskuläres Labor. Die Abteilung Pädaudiologie und Phoniatrie wird als Teil des SPZ durch die HNO-Klinik geführt. Pro Jahr werden 5.000 PatientInnen ambulant und 1.400 stationär betreut. Aufgrund der komplexen Krankheitsbilder findet eine umfassende interdisziplinäre Betreuung innerhalb der Kinderklinik sowie campusweit und klinikübergreifend statt.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Facharztweiterbildung Kinder- und Jugendmedizin mit dem Wunsch nach Weiterbildung im SP Neuropädiatrie
  • Integrative Persönlichkeit mit der Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Belastbarkeit
  • Selbständiges Arbeiten mit der Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und einzubringen
  • Die Teilnahme am allgemeinen Anwesenheitsdienst der Kinderklinik wird vorausgesetzt. Ein eigenständiger neuropädiatrischer Hintergrunddienst ist vorhanden; eine Teilnahme wird nach Einarbeitung ebenfalls vorausgesetzt.
  • Aufgrund der universitären Einrichtung auch die Bereitschaft, an Publikationen sowie nationalen und internationalen Forschungsprojekten aktiv mitzuwirken
  • Abgeschlossene Promotion erwünscht, aber nicht Voraussetzung

Warum gerade wir?

Wir sind ein engagiertes und kollegiales Team mit der Möglichkeit zur fachlichen, aber auch persönlichen Entfaltung und zum Austausch. Zu uns gehören AssistenzärztInnen, FachärztInnen für Kinder- und Jugendmedizin in Weiterbildung zum Schwerpunkt Neuropädiatrie, NeuropädiaterInnen, PsychologInnen, PhysiotherapeutInnen und MTAs mit Weiterbildung zur/zum Epilepsie-FachassistentIn. Wir bieten eine mit hoher Verantwortung verbundene Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum. Wir unterstützen Ihre Arbeit entsprechend Ihren Zielen und garantieren Förderung bei eigenen zum Fachgebiet passenden Projekten. Die Inhalte zur Weiterbildung im Schwerpunkt Neuropädiatrie werden umfassend erfüllt, die volle Weiterbildungsberechtigung liegt vor.

Gerne kann die Tätigkeit teilweise innerhalb der Epilepsieambulanz mit der Möglichkeit zum Erwerb des EEG-Scheins der Dt. Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung erfolgen.

Die neuropädiatrische Weiterbildung kann gerne auch in Kooperation mit einer anderen Einrichtung zur Erlangung der vollen Weiterbildungsinhalte hier absolviert werden.

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Freuen Sie sich auf

  • Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst des Landes NRW
  • Faire Bezahlung nach Tarif (TV-L) inkl. Jahressonderzahlung und betrieblicher Zusatzversorgung
  • 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr (bei einer Vollzeitstelle)
  • Interdisziplinäres Arbeiten mit Kollegen aus anderen Fachbereichen
  • Arbeiten mit moderner Ausstattung und zertifizierten Qualitätsstandards
  • Familienfreundliche Unternehmenskultur, z. B. Betriebskindertagesstätte, Ferienprogramm für schulpflichtige Kinder, Beratung und Unterstützung durch das MitarbeiterServiceBüro in allen Lebenslagen
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, bspw. in der Bildungsakademie des UK Essen
  • Aktives Gesundheitsmanagement, z. B. Betriebliches Eingliederungsmanagement, Impfungen, Förderung von Sportangeboten
  • Attraktive Zusatzleistungen, bspw. Jobticket für den ÖPNV, vergünstigtes Kantinenessen, Gemeinschaftsevents, Wohnheimplätze

Rahmenbedingungen

  • Das UK Essen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Sie werden zur Bewerbung aufgefordert und im Sinne des LGGs bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tariflichen Voraussetzungen.
  • Im Falle einer schriftlichen Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen, da keine Rückgabe erfolgt. Eine Vernichtung entlang der datenschutzrechtlichen Bestimmungen wird zugesichert.

Für Rückfragen steht Frau Prof. Dr. U. Schara-Schmidt unter 0201-723 25 08 oder unter gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von 4 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an:

Frau

Prof. Dr. U. Schara-Schmidt

Ltd. Ärztin Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie

Klinik für Kinderheilkunde I

Universitätsmedizin Essen

Hufelandstr. 55

45147 Essen

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an Tina.Tews@ukdd.de